Bestpreis Garantie! Buchen sie direkt vom Eigentümer ohne Vermittlungsgebühren!


Informationen für Ihren Urlaub in Lazise: Hotels, Ferienhaus, Ferienwohnungen, Appartements und Bauernhof

Bevor man auf der Gardesana zum Ort Lazise kommt, sieht man auf der rechten Seite den Glockenturm der Kirche von Santa Maria delle Grazie, der zu einem Franziskanerkloster gehörte.

Das Kloster wurde nach den Unterdrückungen Ende des 18. Jh. privatisiert, Kloster und Kirche wurden Eigentum der Familie Cavazzocca, die in der Romantik des 19. Jh. daraus eine Villa im mittelaterlichen Stil gestaltete: Villa Pergolana.

Lazise war wegen seiner geografischen Lage schon seit Urzeiten bewohnt, wobei der Or teine natürliche Verbindung zwischen dem Etschal und dem See bildete. Hier führte die Elfenbeinstraße entlang, die von der Ostsee bis ins Mittelmeergebiet verlief.Es wurden Überreste von ausgedehnten Pfahlbausiedlungen aus der Bronzezeit gefunden, die eine der üppigsten Beispiele von Funden aus dem 2. Jahrtausend v. Chr. liefern. Porta San Zeno zur Gardesana ist vielleicht das älteste Tor aus dem Hochmittelalter.



Burg von Lazise am Gardasee

Die Scaliger-Burg
von Lazise

Die Scaligerburg von Lazise Die Scaliger-Burg zählt zu den besterhaltenen Festungsanlagen am Gardasee. Charakteristisch ist der viereckige Grundriss des sechstürmigen Scaligerkastells.


Lazise ist eine kleine Stadt an der Ostseite des Gardasees.
Es übernimmt den Namen von der nahe gelegenen Kirche von San Zeno und hat auf der Außenseite ein Mosaik, auf dem der heilige dargestellt ist, und eine Ädikula mit der Statue der Madonna auf der Innenseite.

Wenn man nun nach rechts geht, findet man die Kirche der Heiligen Zeno und Martino. Weiter vorne rechts kommt man zur Porta Nuova, an deren Seiten man Daten und Inschriften, in goitscher Schrift eingraviert, erkennen kann, auf der linken Seite stellt ein Mosaik San Martino dar und auf der gegenüber liegenden Seite ist eine Nische mit einem Basrelief.

Die Wände aus fischgrätenförmig angeordneten und von hiesigen Bruchsteinen geebneten Kieselsteinen sind von Türmen mit gezähnten Ecken unterbrochen. Am Hafen mit seinem langen schmalen Becken steht auf der einen Seite die Kirche von San Nicolò, dem Schutzpatron der Seefahrer.

Auf derselben Seite des Hafens ist die Dogana Veneziana (der venezianische Zoll) aus dem 17. Jahrhundert. In südlichen Teil des Ortes erhebt sich das Kastell.


Veranstaltungen Lazise


I giorni del miele

Nationalmesse "I giorni del miele"

Die grösste Ausstellung der Italienischen Honige in Lazise in Oktober - mehr







Blumenfest in Lazise

Blumenfest in Lazise

Blumenfest und Markt in Lazise - Fiori in Festa - Die Veranstaltung findet im Mai statt erblüht in Lazise der Gardasee mit dem Blumenfest - Ständen - Altstadt und Lungolago Marconi




Cuccagna del Cadenon

Cuccagna del Cadenon

Gäste Fest von Lazise - Festa dell'Ospite di Lazise - Palo della Cuccagna del Cadenon - Dogana Veneta - Porto Vecchio - Eine lange Stange 8 Meter alles Fett auf dem Wasser horizontal platziert bestreut



Madonna della Neve -Historisches Fest der Maria Schnee

Historisches Fest der Maria Schnee

Traditionelles Volksfest der "Madonna della Neve" -Historisches Fest der Maria Schnee- in der Stadt Colà di Lazise - Am Anfang August - Das typische Gericht der Veranstaltung ist die "Wein und Anara col Pien" - Das Fest schließt mit dem Feuerwerk des Thermalparks Villa dei Cedri am Samstagabend